Klang-Séance

Lou Drago + marum

infinity rug
Studio 6
9 € für alle
Termine
Zu sehen ist eine Gruppe von Personen, die während einer Klang-Séance gemeinsam in einem großen Raum auf dem Boden liegt.
Mehrere Personen liegen auf Yogamatten auf dem Boden. Der Raum ist in orangenem Licht ausgeleuchtet.

infinity rug bringt Klang, kollektives Lernen und intime Fürsorge zusammen, um einen Raum der Vergemeinschaftung zu schaffen. Ihr seid eingeladen, einen Teppich mitzubringen, um es euch gemütlich zu machen und euren Teppich zum Bestandteil einer ganzen Konstellation von Teppichen werden zu lassen. Infinity rug bringt das Häusliche in den öffentlichen Raum, um neue Wege des Zusammenseins zu erforschen und einen Raum für Nachdenken und Selbstbeobachtung herzustellen. Im Laufe des Abends werden wir euch sanft durch eine Klanglandschaft aus Feldaufnahmen, Ambient-, Experiential-, Drone- und Deep-Mind-Musik führen, verwoben mit sanften, somatischen und zeremoniellen Performances, Texten und Poesie, Düften, Stoffen, Tee und Erfrischungen.

Lou Dragos Schwerpunkte sind Kunst, Kulturarbeit und Radioproduktion. Drago moderiert und kuratiert Transience, eine monatliche Sendung auf Cashmere Radio in Berlin. Durch tiefe, üppige und seltsame Ambient-, Drone- und Experiential-Musik will Transience eine Aufhebung der Ängste bieten, die die Existenz in einem weiß-suprematistischen, hetero-patriarchalischen Kapitalismus für viele mit sich bringt. Dragos künstlerische Praxis verbindet die eigene erfahrungswissenschaftliche und klangbasierte Forschung, um Höranlässe für das Zusammensein mit sich selbst und anderen zu schaffen. marum ist ein*e in Berlin lebende*r multidisziplinäre*r Künstler*in, DJ und Kurator*in. marums Praxis und Forschung konzentriert sich auf die queere Rave-Kultur, sowie ihre Auswirkungen auf die Sozial- und Stadtpolitik, kollektive Sound- und Care-Praktiken und den feministischen Hacktivismus. Zusammen mit Lou Drago hat marum infinity rug entwickelt, eine auf Ambient-Musik fokussierte, hybrid-pflegerische Klang-Séance.

Dauer: 150 Min.

Eine Produktion von Lou Drago + marum. Gefördert vom Bündnis Internationaler Produktionshäuser, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Schriftzug Raving Choreographies in neongrüner Schrift auf schwarzem Hintergrund
Reihe

Raving Choreographies

03.02. - 26.02.2023