We want you

Be part of it  

Hier finden sich Ausschreibungen, die sich sowohl an Tanzschaffende richten, die professionell tätig sind, als auch an Menschen mit und ohne Tanzerfahrung, die im Rahmen von besonderen Projekten mit Choreograf*innen gesucht werden. 

Düsseldorfer*innen, seid dabei …

… und spendet uns eure Alltags-Bewegung! Für die Bewegungs-Ausstellung „Motus Mori Düsseldorf“ sucht das Team um die Künstlerin Katja Heitmann nach Bewegungen und Gesten. Menschen aller Generationen und mit jeder Körperlichkeit sind herzlich eingeladen, uns ihre individuelle Bewegung zu überlassen, zu schenken, zu spenden. In einer Lecture Performance stellt Katja Heitmann vorab ihre Arbeitsweise und Motivation zum Erhalt und zur Sichtbarmachung von Bewegung vor. An den darauffolgenden Tagen könnt ihr dann eure individuelle Bewegung in einem einstündigen „Interview“ an dieses außergewöhnliche Projekt weitergeben, dessen Ergebnisse in einer Bewegungs-Ausstellung von Do 16.04. bis So 19.04.2020 im tanzhaus nrw münden.

„Motus Mori“ versteht sich als alternative Form der Geschichtsschreibung, die so weder in Büchern noch auf digitalen Plattformen, sondern in unserem Körper zu finden ist. Eigens für das tanzhaus nrw legt Katja Heitmann mit „Motus Mori Düsseldorf“ ein Bewegungsarchiv an, bei dem sie gemeinsam mit acht Tänzer*innen das vor Ort gesammelte Material zu einzigartigen Porträts komponiert. Kennzeichnend für die künstlerische Arbeit von Katja Heitmann ist es, eine besondere Menschlichkeit jenseits von Sprache erlebbar zu machen, zuletzt in Düsseldorf etwa in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Plus/DRK. Bereits im Museum Marres im niederländischen Maastricht hat sie „Motus Mori“ u.a. realisiert. Schaut euch den dazugehörigen Trailer HIER an und kommt zahlreich für die Düsseldorf-Ausgabe von „Motus Mori“ dazu!


Sa 29.02. 15:00 + 18:00 (Dauer: jew. 60 Min.), Studio 6, Eintritt frei
Lecture Performance (Details HIER)
als Einführung und Einladung zu den ab So 01.03. stattfindenden Bewegungsinterviews


Ab So 01.03. 12:00 – 18:00 sowie in der darauffolgenden Woche nach Absprache 
Bewegungsinterviews, Teilnahme kostenfrei

Kurze verbindliche Anmeldung mit Vorschlag für eine Uhrzeit zu den Bewegungsinterviews bitte unter motusmori@katjaheitmann.com
 

Eine Produktion von Katja Heitmann / this is not a show, koproduziert durch Dans Brabant und tanzhaus nrw im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit Unterstützung von Dutch Performing Arts Fund, Province of Noord Brabant, municipality of Tilburg.

Skizzen und Notizen in einem Journal
Normale Frau spricht mit Tänzerin. Sie sitzen auf weißen Blöcken.
Tänzerin und eine ältere Frau sitzen auf dem Boden und sind im Kontakt miteinander.