Verein

tanzhaus nrw e.V.  

Das tanzhaus nrw ist ein im Jahr 1979 gegründeter gemeinnütziger Verein, der auf eine lebendige Entwicklungsgeschichte zurückblickt. Ziel des Vereins ist die Förderung zeitgenössischer Tanzkunst auf zwei Bühnen und in acht Tanz- und Produktionsstudios.

Ein besonderes Anliegen sind der regionale und internationale künstlerische Austausch sowie die Vermittlung von Tanz sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. Dabei will der Verein durch sein vielfältiges Angebot „Lehr-, Lern- und Erfahrungsstätten bieten, die Erwachsenen, Senior*innen, Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden aus allen sozialen Schichten und allen ethnischen und kulturellen Gruppierungen dazu verhelfen, sowohl in individuell kreativer als auch in gesellschaftlich integrativer Weise ihre musisch-kreativen, sozio-kommunikativen und kulturgestalterischen Fähigkeiten zu entdecken, zu aktivieren, weiter zu entwickeln und zur vollen Entfaltung zu bringen". (Auszug aus der Vereinssatzung)

Der Vorstand des Vereins, die Intendantin des tanzhaus nrw, die Mitarbeiter*innen der verschiedenen Bereiche,  die regelmäßig am Haus unterrichtenden Dozent*innen der Akademie sowie die Vielzahl von Residenzkünstler*innen verstehen sich als ein Team, das den in der Satzung verankerten Vereinszweck in einer gemeinsamen Arbeitspraxis füllt.

Mitgliedschaft Wenn Sie mehr über den Verein erfahren oder sich im Rahmen einer Mitgliedschaft für das Haus engagieren möchten, freuen wir uns, wenn Sie mit dem Vorstand Kontakt aufnehmen. Ein Mitgliedsantrag steht Ihnen als PDF untenstehend zur Verfügung.

Ein dirigierender Roboter, der Alter 3 heißt und in dem Stück Scary Beauty stattfindet.

Unsere Geschichte

Viele Ideen, niedrige Miete, keine Heizung: Im Jahr 1973 gründete eine Gruppe von Düsseldorfer Künstler*innen das, was später zum tanzhaus nrw wurde.

...
zur Chronik

Kontakte