71_thumb

Edwin Mota

Edwin Mota schloss seine Ausbildung an der School of American Ballet ab. Er war 1. Solotänzer am Royal Ballet de Flandres, danach am Birmingham Royal Ballet. Er unterrichtete u.a. das Ensemble Pretty Ugly unter Leitung von Amanda Miller in Köln.

www.edwinmota.com

Mo 29.04.19 - Fr 03.05.19 10:00 - 11:30 Klassisches Ballett Open Class Details
Mo 20.05.19 - Fr 24.05.19 10:00 - 11:30 Klassisches Ballett Open Class Details
Mo 24.06.19 - Fr 28.06.19 10:00 - 11:30 Klassisches Ballett Open Class Details
305_thumb

Julio César Iglesias Ungo

Julio César Iglesias Ungo wuchs auf Kuba auf, studierte an der Escuela Nacional de Artes La Habana zeitgenössischen Tanz und war Mitglied der Tanzkompanie des Landes. Als Tänzer und Choreograf arbeitete er mit zahlreichen internationalen Kompanien in Kuba, Europa und Lateinamerika, u. a. mit Ultima Vez von Wim Vandekeybus, mit Samir Akika, La Intrusa/Damián Muñoz Danza und dem Renegade Theatre in Bochum. Als Choreograf verwirklichte er zahlreiche eigene Arbeiten, etwa „Invisible Wires“ in 2016 und ein Jahr später „The Hidden Door“.

Mo 29.04.19 - Fr 03.05.19 10:30 - 12:00 Zeitgenössischer Tanz Open Class Details
628_thumb

Alexander Teutscher

Alexander Teutscher erhielt seine Ausbildung am Ballettcenter Hamburg unter John Neumeier und an der Staatlichen Ballettschule Berlin. Engagements führten ihn zum Aalto Ballett Theater Essen, Staatsballett Berlin, Stuttgarter Ballett und Royal Swedish Ballet, Leipziger Ballett außerdem arbeitete er von 2009 bis 2011 mit der kanadischen Kompanie La La La Human Steps zusammen. Während seiner Position als Solist am Leipziger Ballett schloss er berufsbegleitend in Berlin seine pädagogische Ausbildung ab. Seit dem Jahr 2015 arbeitet er als Gasttänzer an verschiedenen Opernhäusern, zur Zeit in Kopenhagen und gibt regelmäßig Workshops und Trainings  - u.a. für das Opernballett der Deutschen Oper in Berlin.

Mo 06.05.19 - Fr 10.05.19 10:00 - 11:30 Klassisches Ballett Open Class Details
629_thumb

Ale Jara

Ale Jara ist in Paraguay geboren und lebt heute in Köln. Bereits im Jahr 1999 trat sie dem National Ballet of Paraguay bei, mit dem sie neun Jahre lang international tourte. Jm Jahr 2011 erlangte sie den Master of Fine Arts in Dance an der Ohio State University und ein Jahr später schloss sie ihre Ausbildung zur zertifizierten Gaga-Trainerin in Israel ab. Seitdem wurde ihre Arbeit mehrmals ausgezeichnet und sie erhielt UNESCO- und Fulbright Stipendien.

Mo 06.05.19 - Fr 10.05.19 10:30 - 12:00 Gaga/dancers Open Class Details
586_thumb

Miguel Cartagena

Der Chilene Miguel Cartagena arbeitete beim Ballett de Santiago unter Marcia Haydee und machte so als Tänzer eine intensive Erfahrung mit dem Repertoiredes renommierten Choreografen John Cranko. 1999 übernahm er die Position des Trainingsleiters und Assistenten am Oldenburgischen Staatstheater unter der Direktion von Irina Pauls, mit der er ein Jahr später an das Theater in Heidelberg wechselte. Von 2001 bis 2005 arbeitete er in gleicher Position bei Andris Plucis am Theater Ulm, danach freischaffend in Berlin, Halle, Hannover, Ulm, Dortmund, Flensburg, Köln und Münster. Von 2010 bis 2016 war er als Ballettmeister und Choreograf unter Katharina Torwesten am Schleswig-Holsteinischen Landestheater tätig. Seine erste choreografische Arbeit übernahm er hier mit dem Musical „Linie 1“, später zeigte er die Choreografie „Abrazos“ innerhalb des Abends „Al son del Tango“.

Mo 13.05.19 - Fr 17.05.19 10:00 - 11:30 Klassisches Ballett Open Class Details
Mo 17.06.19 - Fr 21.06.19 10:00 - 11:30 Klassisches Ballett Open Class Details
Newsletter
X
Spinner_newsletter