Düsseldorf Festival

Tian Gao

River / 江 / Fluss
Großer Saal
Termine
22.09.2022
Eine Performerin schaut mit spärlichem Licht nach unten
Eine Performerin liegt auf einer dunklen Bühne
Eine Performerin auf einer dunklen Bühne

Die Tänzerin und Choreografin Tian Gao stammt aus der chinesischen Stadt Wuhan und zog 2016 nach Berlin. Bevor mit ihrer Heimatstadt der Ausbruch der Pandemie für alle Zeiten verbunden sein dürfte, galt Wuhan als Stadt der Flüsse, denn in der Metropole fließt der Han-Fluss in den Jangtsekiang, den drittlängsten Strom der Welt. Heute ist Tian Gao Mitglied der Kompanie von Sasha Waltz und präsentiert mit River eine Tanzperformance, in deren Zentrum das Stück Narrow Sea der Pulitzer-Preisträgerin Caroline Shaw steht: ein Werk für Klavier, vier Schlagzeuger*innen und eine Sängerin. Tian Gaos Solo-Performance setzt sich mit der Bedeutung von Flüssen, Erinnerungen und Identitäten auseinander, dem Wasser als Ursprung des Lebens, als Grenze und Sehnsuchtsort.

Eine Koproduktion von PODIUM Esslingen und Düsseldorf Festival! Gefördert durch die Initiative Musik im Rahmen von Neustart Kultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit freundlicher Unterstützung durch das Niu Tab Hotel und das tanzhaus nrw. Eine Veranstaltung des Düsseldorf Festival in Kooperation mit dem tanzhaus nrw.