Now & Next

mit Arbeiten von Flockey Ocscor & BADBADNOTGOOD, Hannah Krebs & Lena Kunz und Darko Radosavljev
Kleiner Saal und Studio 6
Termine
02.02.2019 – 03.02.2019
Ein Performer steht auf der Bühne, die übersät ist mit rostroten Metallstangen.

Now & Next ist die Plattform für Kunstschaffende mit NRWBezug, die in den Bereichen Choreografie, Performance, Video, Installation oder in interdisziplinären Konstellationen arbeiten. Hier sind sie eingeladen, erste Projekte in allen Stadien der Entwicklung von Recherchen über Work-in-progress bis zu abgeschlossenen Stücken zu präsentieren. Der Film »Cashmere« des Düsseldorfer HipHop-Tänzers Flockey Ocscor zum Sound des kanadischen Musikers BADBADNOTGOOD ist von der Familiengeschichte Flockeys inspiriert. Gleichzeitig spiegelt die Arbeit das Schicksal seiner von Bürgerkrieg und Ausbeutung geprägten Heimat, der Demokratischen Republik Kongo, wider. In der interdisziplinären Performance »I have seen your face on better days«, der erste Teil einer Trilogie, erforschen die Choreografin und Tänzerin Hannah Krebs, die bildende Künstlerin Pernilla Henrikson und die Tanzwissenschaftlerin Lena Kunz auf körperlicher und verbaler Ebene die Frage, wie mit körperlicher Abwesenheit in Raum und Bewegung umgegangen werden kann. In dem Tanzsolo »Seascape« greift der Choreograf und Tänzer Darko Radosavljev das Thema der bewegten Reise auf und sieht dabei nicht die Ankunft als finalen Punkt. Er entwickelt eine Landschaft bewegter Erinnerungen, die unmittelbar zum Austausch und Dahinschweifen anregt. So widmet sich »Seascape« in Anlehnung an Gemälde, die das Meer abbilden, der körperlichen Erinnerung und dem Wiedererleben eines Momentes.

Dauer: 75 Min.

Rahmenprogramm
Sa 02.02. anschl. Gespräch
   

 

»Cashmere« Regie: Flockey Ocscor; Kamera: Christopher Behrmann, David Füsgen, Amir Quadahi; Steadycam: Jonas Hauser; Grip: Paul Schön, Yannick Benavides, Declan Burski; »I have seen your face on better days« Choreografie, Performance: Hannah Krebs; Dramaturgie , Performance: Lena Kunz; Objektkünstlerin: Pernilla Henrikson; Performance: Shiraz Amar, Alexander Talts; »Seascape« Konzept, Choreografie, Tanz: Darko Radosavljev; Dramaturgische Beratung: Thomas Schaupp, Andreas Schmiedecker, Linda Pilar Brodhag; Bühne: Dragan Denda; Kostüme: Anne Bentgens, Darko Radosavljev; Ton-, Lichttechnik: Lea Dietrich; Videodokumentation: Andreas Schmiedecker.

»Cashmere« ist eine Produktion von Flockey Oscor, unterstützt durch GROWN. »Seascape« ist eine Produktion von Darko Radosavljev, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, das tanzhaus nrw und PACT Zollverein. Now & Next wird gefördert durch die Landeshauptstadt Düsseldorf.