Offene Probe + Salon

MOUVOIR / Stephanie Thiersch

HELLO TO EMPTINESS
Studio 6 & Online
Termine
19.02.2022
Vier Personen sind miteinander verknotet

Das dreijährige Projekt GASTGEBERSCHAFT Tanzpakt Stadt-Land-Bund neigt sich dem Ende zu. Zum Abschluss veranstaltet MOUVOIR / Stephanie Thiersch einen hybriden Salon vor Ort im tanzhaus nrw und als Stream: In einer offenen Probe gibt die Kompanie Einblick in die aktuelle Bühnenproduktion HELLO TO EMPTINESS, welche am 29.04. + 30.04. aufgeführt wird. 

Im Anschluss spricht die Dramaturgin Stawrula Panagiotaki mit dem Publikum und Produktionsbeteiligten sowie mit der aus London zugeschalteten Wissenschaftlerin Tara McAllister-Viel, der Choreografin Stephanie Thiersch und der Musikerin und Sängerin Mariana Sadovska über interkulturelle Arbeitstechniken, den Einsatz von Stimme in performativen Kontexten sowie unterschiedliche Stimm-Techniken, wie dem koreanischen Pansóri.

Hier geht’s zum Stream: https://dringeblieben.de/videos/hello-to-emptiness-offene-probe-salon 

Dauer: 90 Min.

in englischer Sprache

Von und mit: Julien Ferranti, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola; Martha Mavroidi, Manon Parent, Mariana Sadovska, Stawrula Panagiotaki, Stephanie Thiersch.
Im Rahmen von TANZPAKT Stadt-Land-Bund, gefördert aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kulturamt der Stadt Köln. In Kooperation mit tanzhaus nrw, Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln.