Open Stage

Performance Session

Hosted by Takao Baba
Kleiner Saal
3 € für alle
Termine
Eine Performerin hockt mit unter dem Kinn gekreuzten Armen auf der Bühne.
Zwei Performer*innen tanzen miteinander auf einer Bühne.
Drei Performer*innen in weißen T-Shirts tanzen miteinander auf der Bühne des tanzhaus nrw.

Die Performance Session ist ein Nachwuchsformat für urbane Tänzer*innen mit Bühnen- oder choreografischen Ambitionen. Als Format neben der langbewährten Circle Session bietet die Performance Session die Möglichkeit, kurze Performances, erste Bühnenideen oder experimentelles Bewegungsmaterial auf der Bühne auszuprobieren, hierzu ein Feedback zu erhalten und sich mit Kolleg*innen auszutauschen.

Takao Baba, Choreograf und Tänzer, ist dem tanzhaus nrw seit vielen Jahren verbunden. Die Wurzeln seiner Arbeit liegen im urbanen Tanz, den er mit den Ausdrucksformen des zeitgenössischen Tanzes verbindet. Takao Baba gründete 2003 die Tanzkompanie E-Motion, die regelmäßig Tanztheaterproduktionen entwickelt. Die jüngste Kinderproduktion Boys don’t dance wurde zum Augenblick mal! und Westwind Festival eingeladen. Seit 2010 ist er zudem als Choreograf bei Urbanatix tätig sowie Mitbegründer der Plattform Dance Unity, die in Kooperation mit dem tanzhaus nrw Deutschlands bedeutendste urbane Tanzveranstaltungen Funkin’ Stylez und Juste Debout ausrichtet.

Anmeldung und Information für Tänzer*innen: tbaba@tanzhaus-nrw.de

Dauer: 90 Min.