Masterclass Mouvoir: Hospitality Moves

Workshop mit Alesandra Seutin & Stephanie Thiersch

Stephanie und Alesandra, Choreografinnen aus verschiedenen Bereichen, laden zu einer gemeinsamen Masterclass mit Warm-up und anschließenden Improvisationsaufgaben ein, um das Potenzial transkultureller Choreografie zu erforschen, Räume zu teilen und Grenzen zu verwischen und zu bejahen. Professionelle Tänzer*innen mit  verschiedenen Hintergründen sind willkommen.

Die Masterclass findet im Rahmen der Aufführung Until the Beginnings von MOUVOIR – École des Sables, Stephanie Thiersch & Alesandra Seutin statt. Alle Informationen finden Sie HIER.

Alesandra Seutin und Stephanie Thiersch, zwei tanzschaffende Frauen nebeneinander auf einem Foto

Alesandra Seutin & Stephanie Thiersch

Alesandra Seutin ist eine preisgekrönte multidisziplinäre Performance-Künstlerin und Choreographin, deren Schwerpunkt auf der Erforschung von Bewegung als Grundlage für Theater, Medien und ortsspezifische Arbeiten liegt. Als Tochter südafrikanischer und belgischer Eltern wurde Alesandra in Harare, Simbabwe, geboren. Sie bezeichnet sich selbst als "Afropean". Als inspirierende Persönlichkeit mit einer facettenreichen Karriere, die sich über zwei Jahrzehnte erstreckt, hat sie durch ihre Arbeit als künstlerische Leiterin, Choreografin, Performerin, Mentorin, Lehrerin, Bewegungsregisseurin, Dramaturgin und Autorin für Performance und Musik ein weltweites Publikum erreicht. Als Nachfolgerin von Germaine Acogny ist Alesandra Co-Leiterin der Ecole des Sables im Senegal.

Regisseurin und Choreografin Stephanie Thiersch ist Gründerin und künstlerische Leiterin von MOUVOIR und gehört zu den Vielseitigsten ihres Faches in Deutschland. Thiersch sieht ihre choreografische Arbeit in einem weiter gefassten Verständnis von interdisziplinärer Bewegungsforschung, die zunächst neue Medien und bildende Kunst und aktuell vor allem Musik in das choreografische Denken miteinbezieht. Sie arbeitet eng mit den Tänzer:innen ihrer Kompanie zusammen, die in ihrer Herkunft und ihren Tanzstilen ein weites Spektrum abdecken. Da die Beziehung von Musik zu Bewegung bei der Entstehung ihrer Stücke eine grundlegende Rolle spielt, geht sie intensive künstlerische Allianzen mit Komponist:innen und Musiker:innen ein (Brigitta Muntendorf, Asasello Quartett, Les Siècles Orchester oder DJ Elephant Power, Dodo NKishi). Ihre visuelle choreografische Sprache schließt konkrete Ideen zu Bühne, Kostümdesign und Lichtdesign in die szenische Umsetzung mit ein.

Anmelden

  • Kursnummer
    v31131
  • Typ
    Workshop
  • Titel
    Masterclass Mouvoir: Hospitality Moves
  • Dozent*in
    Alesandra Seutin & Stephanie Thiersch
  • Termin
    24.04.2024
    Mi 10:00 – 12:00
  • Gebühr
    25,00€ / 20,00€ ermäßigt