Writing Tea

Workshop mit Claire Lefèvre

Der Writing Tea ist ein Workshop für Tanzschaffende, die in warmer und entspannter Atmosphäre lernen möchten, wie sie ihre Ideen in Worte fassen können. Bei Kaffee und Snacks teilt Claire Lefèvre nützliche Tipps, Tricks und konkrete Methoden, um Dein Herzensprojekt in einen klaren und prägnanten Text zu übersetzen. Claire nimmt sich Zeit für alle brennenden Fragen und vermittelt einfache Übungen, die helfen können , das "leere Blatt" zu überwinden.

In dieser ersten Sitzung im tanzhaus nrw  liegt der Fokus auf Projektbeschreibungen und der Frage "Wie schreibe ich über etwas, das es noch nicht gibt?". Unabhängig davon, ob Teilnehmer*innen bereits mit einem bestimmten Antrag beschäftigt sind oder nur wissen möchten, wo und wie sie beginnen können: Dieser Workshop bietet nützliche Ratschläge zur Unterstützung der Schreibpraxis.

Aufgrund der Hygienevorschriften bitten wir darum, eigene Snacks mitzubringen. Warme Getränke stehen bereit. Die Arbeitssprache ist Englisch, aber Texte könnt ihr in jeder Sprache schreiben.

 

Porträt von Claire Lefèvre

Claire Lefèvre

Claire Lefèvre ist eine französische Choreografin, Performerin und Autorin, die normalerweise in Wien lebt. Derzeit ist sie eine der resident choreographers be K3 (Kampnagel) in Hamburg, wo sie das Konzept der radikalen Weichheit als Aufführungspraxis erforscht. Claire ist eine selbstbetitelte Sprach-Nerdin und unterrichtet Schreibworkshops. Sie ist Autorin des Springback Magazine.

Anmelden

  • Kursnummer
    m31119
  • Typ
    Workshop
  • Titel
    Writing Tea
  • Dozent*in
    Claire Lefèvre
  • Termin
    31.10.2020
    Sa 15:00 – 18:15
  • Gebühr
    28,00€