Funk Jazz

Workshop mit Annika Wolf

Präsenzkurse finden ausschließlich live mit Schüler*innen im Tanzhaus statt. Sollte es durch Pandemie bedingte Einschränkungen nicht mehr möglich sein, den Präsenzunterricht fortzusetzten, würden die noch verbleibenden Termine storniert werden.

Funk Jazz ist eine Mischung aus Hip Hop, Jazz Dance, und Street Styles. Die Bewegungsqualität liegt dem Hip Hop sehr nah, ist allerdings rhythmischer und gestenreicher. Schnelle, akzentuierte Bewegungen und Isolations sind wesentliche Merkmale für Jazz Funk.

Der Unterricht beginnt mit einem Warm Up. Es folgen Isolationsübungen sowie Kraft- und Stretching Übungen, bevor es dann an die Choreographie geht. Auch einzelne Sprünge und Drehungen aus dem klassischen Jazz Dance sind Bestandteile der Stunde und werden beim Funk Jazz geübt. Vor allem sollen die Kids und Jugendlichen aber Spaß haben, sich selbst etwas herausfordern und neue Seiten an sich entdecken. “Ich lasse gerne auch mal die Teilnehmenden mit ihrem eigenen Bewegungsfluss experimentieren und bin offen für neue Ideen.”

Annika Wolf

Annika Wolf

Annika Wolfs Kurse zeichnen sich dadurch aus, dass Improvisation und kreative Impulse der Kinder das zentrale künstlerische Element bilden. Nach einer Ausbildung zur Tanzpädagogin setzte sie ihre Ausbildung in New York, Los Angeles und Köln fort. Seit 2008 arbeitet Annika als Choreografin in zahlreichen Düsseldorfer Schulen, seit 2013 als Dozentin am tanzhaus nrw. Im Januar 2020 übernahm sie die Künstlerische Betreuung und Koordination für den Bereich Tanz des Kulturamts NRW. „Mir geht es darum, dass die Kinder ein Gefühl für sich selbst und ihre Bewegungen bekommen. Ich begleite viele Kinder und Jugendliche über Jahre hinweg und es macht mich besonders glücklich, wenn ich merke welche Fortschritte sie machen und wie stolz sie dabei auf sich sind.“, sagt Annika.

Anmelden

  • Kursnummer
    r36321
  • Typ
    Workshop
  • Titel
    Funk Jazz
  • Dozent*in
    Annika Wolf
  • Startdatum
    21.05.2022
    15:40 – 17:10
  • Hinweis

    nur Präsenz

  • Gebühr
    35,00€