Zeitgenössischer Tanz

Professional Training mit Nir de Volff

Das Professional Training bietet – abhängig von dem jeweils Lehrenden und seinem spezifischen künstlerischen Hintergrund – einen regelmäßigen, in der Regel klassisch aufgebauten Unterricht an. Mit wöchentlich wechselnden Gastdozent*innen entsteht so die Möglichkeit, sowohl im Training zu bleiben als auch verschiedene Techniken, Arbeitsweisen und Lehrmethoden kennen zu lernen.
Das Training bietet parallel Ballett und die verschiedenen Spielarten des hybriden zeitgenössischen Tanzes an. Insbesondere das wechselnde Programm im zeitgenössischen Tanz präsentiert ein breites, durch die eingeladenen Gastdozent*innen geprägtes, ganz unterschiedliches Technik-Verständnis.

Porträt Nir de Volff

Nir de Volff

Nir de Volff absolvierte seine Tanzausbildung in Israel und war u.a. als Gasttänzer in Pina Bauschs Stück „Viktor“ an der israelischen Oper zu erleben. Im Jahr 2000 wechselte er von Tel Aviv nach Amsterdam und begann, eigene Arbeiten zu entwickeln. Seit 2004 lebt er in Berlin und gründete drei Jahre später seine Company TOTAL BRUTAL mit Sitz im Dock 11 und später in den Sophiensälen. 2014 führte ihn die Zusammenarbeit mit dem Berliner Regisseur Falk Richter an die Schaubühne am Lehniner Platz. Neben künstlerischen Allianzen etwa mit She She Pop, mit Katarina Niminnen im 3. Stock der Volksbühne sowie mit Fouad Muhamed aus Kairo verfolgt Nir internationale Austauschprojekte, u.a. mit der Oper Frankfurt, Grand Theatre Groningen, Rotterdamse Schouwburg, SESC Pinheiros São Paulo, Esplanade Theatre Singapur, Bangkok National Center for Dramatic Art, Stadttheater St. Pölten oder das Gorki Theater in Berlin.