Open Class: Klassisches Ballett

Open Class mit Alfonso Bordi

Präsenzkurse finden ausschließlich live mit Schüler*innen im Tanzhaus statt. Sollte es durch Pandemie bedingte Einschränkungen nicht mehr möglich sein, den Präsenzunterricht fortzusetzten, würden die noch verbleibenden Termine storniert werden.

Der Ballett-Unterricht von Alfonso Bordi ist beeinflusst von der Balanchine-Methodik. George Balanchine war ein wegweisender Vertreter des neoklassischen Balletts und brachte die Tradition des russischen Balletts in die USA, wo er das New York City Ballet mitbegründete. U.a. typisch ist die schnelle und präzise Fuß- und Beinarbeit. Alfonso legt in seinem Unterricht eine solide Basis und führt die Teilnehmer*innen achtsam und machbar in die Komplexität des Bewegungssystems des klassischen Tanzes ein.

Porträt von Alfonso Bordi

Alfonso Bordi

Der Tänzer, Dozent und Choreograf Alfonso Bordi, gebürtig aus Mexiko, ließ sich an der Boston sowie an der Atlanta School of Ballet ausbilden. Nach verschiedenen Engagements als Tänzer in Kanada, Irland und Deutschland zählt er zu den herausragenden Protagonist*innen der Düsseldorfer Kompanie NEUER TANZ des bildenden Künstlers VA Wölfl.

Anmelden

  • Kursnummer
    r31428
  • Typ
    Open Class
  • Titel
    Open Class: Klassisches Ballett
  • Dozent*in
    Alfonso Bordi
  • Termin
    12.06.2022
    So 11:00 – 12:30
  • Hinweis

    nur Präsenz

  • Gebühr
    16,00€ / 13,00€ ermäßigt