Dt. Erstaufführung

Artomático

ELECTROFLAMENCO 3.0
Großer Saal
28 €, erm. ab 8,50 €
Termine
Morgen:
Artomático sitzt am Mischpult links, rechts tanzt Paula Comitre
Artomático am Mischpult

Mehr als ein Jahrzehnt ist es her, dass Daniel Muñoz unter dem Pseudonym Artomático anfing, die Möglichkeiten des Dialogs zwischen elektronischer Musik und Flamenco auszuloten. Aus einer Karriere als Schlagzeuger, Tontechniker und Produzent entstand nach mehreren Jahren intensiver Arbeit sein Debütalbum Electroflamenco. Basierend auf Gesprächen und Experimenten mit Tänzer*innen, Musiker*innen und Sänger*innen schuf Daniel Muñoz mit Sequenzern, Samples, Programmierung, Rhythmen und Klängen seine eigene musikalische Welt. Seitdem entwickelt sich diese künstlerische Arbeit beständig weiter. Zuletzt schloss Artomático sich mit der Tänzerin Paula Comitre und dem Saxophonisten Juan M. Jiménez zusammen. Die spanische Musiktradition – sowohl Flamenco als auch klassische Avantgarde Musik – ist der Nährboden, der Auslöser und die gemeinsame Sprache dieses Trios. Die drei Künstler*innen nehmen die Musik auf, verarbeiten, personalisieren und transzendieren sie. Im Einklang mit dem Raum entsteht eine akustische, visuelle und emotionale Erfahrung. Körperlichkeit und Abstraktion, Avantgarde und Tradition, Experiment und Dialog sind die Elemente dieses 3.0-Spielplatzes. Mit den Rhythmen des Flamencos geht es auf eine Reise ohne Grenzen, die aus Gemeinschaft, Experiment, Improvisation, Respekt, Sensibilität, Intellekt, Vergangenheit, Zukunft und vor allem Freiheit entsteht.

Dauer: 70 Min.

Hinweis: Bitte erscheinen Sie für die Einlasskontrolle mit 3-G Check mind. 30 Min. vor Vorstellungsbeginn.

Begleitprogramm
Fr 29.10. 19:00 Physical Introduction
Fr 29.10. anschl. Talk, Moderation: Susanne Zellinger
Sa 30.10. – Mo 01.11.
10:30 – 12:30
Workshop Lab: Flamenco Electronic Repertoire mit Paula Comitre und Daniel Muñoz
Mo 01.11.
13:00 – 14:30
Masterclass Mantón mit Paula Comitre

 

Künstlerische Leitung, elektronische Live-Musik: Artomático; Choreografie, Tanz: Paula Comitre; Musikalische Leitung: Artomático, Juan M. Jiménez; Saxophon: Juan M. Jiménez; Lichtdesign: Antonio Valiente; Tontechnik: Chipi Cacheda; Produktion, Distribution: Artomático.