This content is available in German only
54_thumb

Misael López

studierte Tanz und Theater an der Universität von Chile und am Teatro Municipal in Buenos Aires. Er arbeitete als Solist in Buenos Aires und in verschiedenen europäischen Ensembles. Außerdem war er als Choreograf am Schauspielhaus Düsseldorf tätig. Mit seiner Kompanie »Largo Camino Organización Sueño« kreierte er zahlreiche eigene Choreografien. Heute arbeitet er als freischaffender Tänzer und Dozent für Kinder, Tänzer*innen und Schauspieler*innen im Bereich des zeitgenössischen Tanz und realisiert als Choreograf eigene Stücke für Kinder und Jugendliche. Misael entwickelte einen eigenen expressiven Tanzstil, der von großer Dynamik und gestischer Poesie geprägt ist.

Sun 05.05.19 - Sun 07.07.19 11:00 - 12:30 Zeitgenössischer Tanz 8 Termine
Contemporary Dance Beginn nach den Osterferien AmV/M Kurs
Details / Anmelden
Sun 05.05.19 - Sun 07.07.19 12:30 - 14:00 Zeitgenössischer Tanz 8 Termine
Contemporary Dance Beginn nach den Osterferien A Kurs
Details / Anmelden
722_thumb

Nella Turkki und Emma Valtonen

Hast du jemals über deine Hände nachgedacht? Was erzählen sie über dich?

In dem HOLD ON! Tanzworkshop liegt der Fokus auf dem Artikulations- und Bewegungspotential das Tänzer*innen und Tanzbegeisterten einlädt Fragen nachzugehen, die sich damit beschäftigen, wie Hände in gegenseitige Verbindung treten und was sie kommunizieren. Was wissen wir über Hände? Wie kann eine Handbewegung den gesamten Körper in Bewegung versetzen?

Der Workshop führt zu einer gemeinsam entwickelten Choreographie, mit der die Mitwirkenden die Möglichkeit haben an einer Schlusspräsentation des Projektes im Tanzhaus NRW teilzunehmen. Willkommen sind Teilnehmer und Teilnehmer*innen verschiedenster Altersgruppen und Gender und mit unter- schiedlichsten Bewegungserfahrungen, -fähigkeiten und -hintergründen. 

HOLD ON! wird geleitet von den zeitgenössischen Tänzer*innen und Dozent*innen Nella Turkki und Emma Valtonen aus Finnland.

Fri 07.06.19 - Sun 09.06.19 18:30 - 21:00 HOLD ON! Ein Tanzprojekt über die Kraft der Hände. 14 Ustd.
Contemporary Dance alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
629_thumb

Ale Jara

Ale Jara ist in Paraguay geboren und lebt heute in Köln. Bereits im Jahr 1999 trat sie dem National Ballet of Paraguay bei, mit dem sie neun Jahre lang international tourte. Jm Jahr 2011 erlangte sie den Master of Fine Arts in Dance an der Ohio State University und ein Jahr später schloss sie ihre Ausbildung zur zertifizierten Gaga-Trainerin in Israel ab. Seitdem wurde ihre Arbeit mehrmals ausgezeichnet und sie erhielt UNESCO- und Fulbright Stipendien.

Sun 20.01.19 - Sun 30.06.19 12:30 - 14:00 Gaga/people und Improvisation 18 Termine
Contemporary Dance Gaga alle Stufen Kurs
Details / Anmelden
635_thumb

Anja Bornšek

Anja Bornšek ist Tänzerin, Performerin, Choreografin, Dozentin und Somatic Movement Educator. Sie schloss ihr Studium in zeitgenössischem Tanz bei SEAD (Salzburg) ab, sowie den MA CoDE (Master of Contemporary Dance, Frankfurt) und verfügt über ein Somatic Movement Educator Zertifikat für Body Mind Centering. Sie erhielt Stipendien der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie der Kultusministeriums Sloweniens. Ihr künstlerisches Arbeitsfeld speist sich aus ihrer jahrelangen Beschäftigung mit somatischen Praktiken und performativen Methodologien,. Sie arbeitete unter anderem mit Choreograf*innen wie Begüm Erciyas, João da Silva, Matej Kejžar, Snježana Premuš, Jana Menger, Mala Kline, Matija Ferlin, Maayan Danoch und choreografierte selbst für den Regisseur Sebastijan Horvat. Zudem ist sie Dozentin an der Academy for Dance Ljubljana, unterrichtet an der Zagreb Dance Academy, sowie im MA CoDE an der HfMDK Frankfurt.

Foto: Nada Zgank

Sat 22.06.19 - Sun 23.06.19 10:30 - 14:00 Body-Mind Centering® – From Heel to Heart and back 8 Ustd.
Contemporary Dance Movement and Dance A Workshop
Details / Anmelden
69_thumb

Sabine Seume

Sabine Seume arbeitete sechs Jahre lang mit der japanischen Butoh Kompanie Ariadone zusammen. Nach der Gründung ihrer eigenen Gruppe entwickelte sie ihren Stil, der geprägt ist durch eine Verschmelzung von östlichen und westlichen Elementen und von Künstler*innen verschiedener Genres. Außerdem widmet sich Sabine seit vielen Jahren dem Tanztheater für Kinder. Ihre Arbeit wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. 1994 erhielt sie den Prix Mandapa für das beste Solo, 1999 in Belgrad den Preis für das innovativste Stück und im Jahr 2009 beim „25. Kinder- und Jugendtheatertreffen NRW-Westwind“ den Publikumspreis für „Der Seelenvogel“.

Sat 29.06.19 - Sun 30.06.19 10:15 - 15:15 Butoh 12 Ustd.
Contemporary Dance Butoh alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
Newsletter
X
Spinner_newsletter