Axis Syllabus: Verpasste Momente und andere Essentials

Zeitgenössischer Tanz

Kurs-Nr: j31100

Stufe: alle Stufen

Verpasste Momente und andere Essentials: In diesem Workshop wird der Frage nach gegangen, wie der Entscheidungsprozess ist bzw. was nötig ist, damit eine Bewegungswahl stattfindet. Außerdem geht es um die Lenkung von Aufmerksamkeit, die eine bestimmte Bewegung stattfinden lässt.  Weitere Fragen sind: Wie schaffe ich es, das zu tun, was ich will und wie erkenne ich die scheinbar harmlosen Übergänge, die alles möglich machen?

Axis Syllabus (AS) ist ein wachsendes und sich ständig weiterentwickelndes Informationsarchiv, eine „Datenbank“ über den menschlichen Körper: seine Struktur und deren biomechanische Eigenschaften, seine Evolution, die Traditionen und Bedingungen, aus denen heraus er sich entwickelt hat. Das Internationale Forschungsnetzwerk (ASIRN) besteht aus rund 6.000 Mitgliedern weltweit, die den Axis Syllabus mittels Recherche, Austausch und Übungspraxis kontinuierlich aktualisieren. Ausserdem bietet der AS eine sinnvolle und praktische Symbolsprache zur Dokumentation und Ermittlung menschlicher Bewegung. 

Frey Faust stammt aus New York und begann bereits mit acht Jahren als Pantomime, u.a. bei Marcel Marceau, und Tänzer mit einer Vielzahl von Einflüssen der Contact Improvisation, des Afro-Haitian Dance, von Aikido sowie der Kunst des Capoeira umzugehen. Seine Unterrichtstätigkeit folgt den Prinzipien seiner Axis Syllabus – Universal Motor Principles, zu denen er auch ein gleichnamiges Buch herausgab. „My approach is to continually change the material, with the intention of leaving the student with a library of transitions, rather than a set vocabulary", sagt er.  Wir freuen uns riesig, Frey wieder bei uns zu haben!

 

Newsletter
X
Spinner_newsletter