Modern Dance

Workshop mit Tanja Emmerich

Wir beginnen mit einem spielerischen Warm-up, das uns in Bewegung bringt und uns mit Elementen aus dem Modern Dance vertraut macht. Modern Dance hat erstmal nichts damit zu tun, was als „modern“ bezeichnen wird. Modern Dance ist eine Tanzrichtung, die sich Mitte des vergangenen Jahrhundert als Gegenpol zum klassischen Ballett entwickelt hat. Der auffälligste Unterschied zum Ballett ist, dass im Modern Dance der Boden eine große Rolle spielt. Wir können über den Boden schlittern, rollen oder uns einfach fallen lassen. Keine Angst, die richtige Technik dafür lernt ihr hier. Da kleine und große Menschen zusammen tanzen, werden auch kleine Partner-Übungen eingebaut. Mit dem neu Gelernten erarbeitet ihr dann eine machbare Choreografie. Alle Teilnehmer*innen sollten bequeme Anziehsachen wie Leggins oder Jogginghosen tragen. Und: Wir tanzen auf Socken – bitte keine Stoppersocken – oder barfuß.

Porträt von Tanja Emmerich

Tanja Emmerich

Tanja Emmerich begann mit acht Jahren, Ballett zu tanzen. Später hatte sie zusätzlich Unterricht in Modern Dance und Jazz u.a. bei Carlo Melis. Als Jugendliche entdeckte sie die Vielfalt des Angebotes des tanzhaus nrw und nahm dort zusätzlich Kurse in Jazz Dance und Hip Hop.  Tanja studierte an der ArtEZ Hochschule der Künste in Arnheim und schloss ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Weber-Schule Düsseldorf ab. Im Anschluss ließ sie sich zur Tanzpädagogin an den Ballettseminaren Stuttgart unter Leitung von Eva Steinbrecher zertifizieren. Seit 2007 unterrichtet sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Tanzstilen und arbeitet regelmäßig als Choreografin für Tanz- und Theaterproduktionen wie die Neusser Musical-Wochen. Seit 2015 zählt sie zum Kern des Dozent*innenteams am tanzhaus nrw. 

Anmelden

  • Kursnummer
    k36301
  • Typ
    Workshop
  • Titel
    Modern Dance
  • Dozent*in
    Tanja Emmerich
  • Startdatum
    07.03.2020
    12:00 – 13:00
  • Gebühr
    17,00€