Zeitgenössischer Tanz

Open Class mit Misael López

Misael lädt in seinem Unterricht dazu ein, über den Tanz mit sich selbst und anderen in Kontakt zu treten. Er öffnet einen Raum, der mit Bewegung gefüllt und in dem Gefühle ausgedrückt werden können. Misael entwickelte einen spezifischen expressiven Tanzstil, der von einer raumgreifenden Dynamik und gestischen Poesie gekennzeichnet ist. „Damit wir uns frei fühlen können, hilft es die Bereitschaft zu entwickeln, Blockaden, auf die wir treffen, produktiv zu machen.“ Sein Ziel ist eine tiefe Verbundenheit mit dem geistigen, seelischen, sinnlichen und intellektuellen Anteilen in uns.

Porträt von Misael López

Misael López

Misael López war von Anfang an Teil des tanzhaus nrw. Zusammen u.a. mit Paul Hänel und Chris Parker prägte er die Werkstatt, den Vorläufer des tanzhaus nrw, aktiv mit und lehrte u.a. auch im European Dance Development Center (EDDC), einer Kooperation zwischen der Hochschule Arnheim und dem tanzhaus nrw, die auf die innovative Ausbildung von Tänzer*innen zielte. Misael studierte Tanz und Theater an der Universität von Chile sowie am Teatro Municipal in Buenos Aires. Er arbeitete als Darsteller in Buenos Aires und in verschiedenen europäischen Ensembles. Außerdem war er als Choreograf am Schauspielhaus Düsseldorf tätig. Mit seiner Kompanie Largo Camino Organización Sueño kreierte er zahlreiche eigene Choreografien und arbeitet bis heute als freischaffender Tänzer, Choreograf und Dozent. Dabei ist er immer an ungewöhnlichen Kooperationen interessiert und liebt den Austausch mit verschiedenen Menschen und anderen Tanzstilen.

Anmelden

  • Kursnummer
    j11163
  • Typ
    Open Class
  • Titel
    Zeitgenössischer Tanz
  • Dozent*in
    Misael López
  • Startdatum
    04.09.2019
    Mi 10:30 – 12:00
  • Hinweis

    Einzelticket € 10,-

  • Gebühr
    126,00€