Gaga Dancer

Professional Training mit Ale Jara

Das Professional Training bietet – abhängig von dem jeweils Lehrenden und seinem spezifischen künstlerischen Hintergrundes – einen regelmäßigen, in der Regel klassisch aufgebauten Unterricht an. Mit wöchentlich wechselnden Gastdozent*innen entsteht so die Möglichkeit, sowohl im Training zu bleiben als auch verschiedene Techniken, Arbeitsweisen und Lehrmethoden kennen zu lernen.
Das Training bietet parallel Klassisches Ballett und die verschiedenen Spielarten des hybriden zeitgenössischen Tanzes an. Insbesondere das wechselnde Angebot im zeitgenössischen Tanz bietet ein individuell durch den eingeladenen Gastdozent*innen abhängiges Technik-Verständnis.

Porträt von Ale Jara

Ale Jara

Ale Jara lebt und arbeitet in Köln und ist gebürtig aus Paraguay. 1999 trat sie dem National Ballet of Paraguay bei, mit dem sie als vielseitige Tänzerin neun Jahre lang international tourte. Im Jahr 2011 erlangte sie den Master of Fine Arts in Dance an der Ohio State University und schloss ein Jahr später ihre Ausbildung zur zertifizierten Gaga-Trainerin in Israel ab. Sie erhielt u.a. das UNESCO- sowie das Fulbright Stipendium und gilt nicht nur als ausgewiesene Expertin ihres Genre, sondern als ein sehr achtsamer Mensch voll positiver Energie: „I am interested to see people’s passion to move while they move, more than wonderful shapes. Gaga helps me to enrich myself with more delicate information, and gave me the tools to guide the people inside my class to listen to their bodies.“ Ale unterrichtet Gaga im tanzhaus nrw seit 2017 sowohl für professionelle Tänzer*innen als auch für Menschen ohne Tanzerfahrung.