Klassisches Ballett

Professional Training mit Irene Vaqueiro Lorenzo

Das Professional Training bietet – abhängig von dem jeweils Lehrenden und seinem spezifischen künstlerischen Hintergrundes – einen regelmäßigen, in der Regel klassisch aufgebauten Unterricht an. Mit wöchentlich wechselnden Gastdozent*innen entsteht so die Möglichkeit, sowohl im Training zu bleiben als auch verschiedene Techniken, Arbeitsweisen und Lehrmethoden kennen zu lernen.
Das Training bietet parallel Klassisches Ballett und die verschiedenen Spielarten des hybriden zeitgenössischen Tanzes an. Insbesondere das wechselnde Angebot im zeitgenössischen Tanz bietet ein individuell durch den eingeladenen Gastdozent*innen abhängiges Technik-Verständnis.

Blick durchs Fenster ins Tanzstudio

Irene Vaqueiro Lorenzo

Irene Vaqueiro, geboren in Vigo (Spanien), wurde an der Carmina Ocaña & Pablo Savoye Ballettschule in Madrid ausgebildet. Im Jahr 2008 trat sie ihr erstes Engagement beim Corella Ballet an. Es folgten Engagements beim English National Ballet und Cork City Ballet. Von 2011 bis 2018 war sie Mitglied des Balletts am Rhein Düsseldorf Duisburg unter der Leitung von Martin Schläpfer. Irene Vaqueiro tanzte in Stücken von Martin Schläpfer und in Choreographien von George Balanchine, Nils Christie, Derek Deane, Natalia Makarova, Jerome Robbins, Hans van Manen, William Forsythe und Clark Tippet, unter anderem. Irene Vaqueiro studierte Pilates bei Mabel Cabrera und Luisa Core in Madrid. Im Jahr 2017 debütierte sie als Kostümbildnerin bei der Gestaltung des Kostüms für So-Yeon Kims Stück "49" im Rahmen des Programms Young Moves. Darüber hinaus begann sie 2018 ihr Studium der Tanzpädagogik an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.