Über Ronaldo

Ronaldo Navarro wurde in São Paulo/Brasilien geboren und absolvierte seine Ballettausbildung im Stil der Royal Academy of Dancing. Ein Engagement am Stadttheater Bremerhaven führte ihn 1993 nach Deutschland, wo er später als freier Tänzer u.a. mit Ikonen des Tanztheaters wie Reinhild Hoffmann und Johann Kresnik in seinem Choreographischen Theater an der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz in Berlin zusammenarbeitete. Seit 2007 lebt Ronaldo in Düsseldorf und arbeitet als Dozent für klassisches Ballett am tanzhaus nrw seit 2017.

Sein Unterricht umfasst u.a. Übungen für die Muskulatur, eine Verfeinerung der Technik (wie es für die Balance, Pirouetten und Sprünge wichtig ist), Dehnungsübungen und – ganz zentral – tänzerische Kombinationen: „Denn Ballett ist natürlich zuallererst ein wunderbarer Tanz und so sollte nicht nur trainiert, sondern natürlich auch getanzt werden.“ Wichtig ist Ronaldo zudem eine sehr genaue musikalische Abstimmung, ein präzises Synchronisieren der Übungen mit der Musik. Das intensive Körpertraining des klassischen Balletts, das u.a. die Bein- und Rückenmuskulatur, die Körperspannung, letztendlich die gesamte Körperhaltung verbessert, ist eine unentbehrliche Basis für viele andere Tanzstile. 

Ronaldo Navarro