Breakdance

Kurs mit Petrit Bekiri

Präsenzkurse finden ausschließlich live mit Schüler*innen im Tanzhaus statt. Sollte es durch Pandemie bedingte Einschränkungen nicht mehr möglich sein, den Präsenzunterricht fortzusetzten, würden die noch verbleibenden Termine storniert werden.

 In Petrits Kursen wird gemeinsam getanzt, gelacht und gelernt. Durch Breakdance wird neben der Musikalität und der eigenen Kreativität besonders die Koordinationsfähigkeit gefördert.
Im Laufe der letzten Jahre hat Breakdance viele neue Elemente dazugewonnen und vereint heute viele Moves aus den unterschiedlichsten Tänzen und Sportarten wie zum Beispiel Akrobatik und Turnen. Zu Beginn des Kurses erlernen die Kinder gemeinsam Moves und im Laufe des Kurses wird dann auf die individuellen Stärken der Teilnehmer*innen eingegangen.  „In meinen Kursen steht die freie Entfaltung des Teilnehmers im Mittelpunkt.“
Dieser Kurs richtet sich an Anfänger*innen  und eignet sich besonders auch für alle Kinder, welche Lust haben, etwas Neues zu probieren. 

Petrit Bekiri

Petrit Bekiri

Petrit entdeckte im Alter von 12 Jahren den Breakdance für sich. Seitdem nahm er weltweit an Events und Wettbewerben teil (u.A in Amerika, Mexiko, Italien, Türkei, England, Bulgarien), reiste durch das Tanzen in 20 Länder und lernte so die verschiedensten Breakdance Stile kennen.
Als Tänzer arbeitet er immer wieder für Fashion-Shows und Musikvideos mit Marken wie Calvin Klein, LTB, Jack & Jones und Künstler*innen wie Mike Singer, Le Shuuk oder Eko Fresh.
Als ausgebildeter Pädagoge verfügt er über umfangreiche Kenntnisse im Unterrichten von Kindern und Jugendlichen. Beim Unterrichten legt er viel Wert darauf, den Kindern die Musik näherzubringen, zu helfen den Tanz zu verstehen und untereinander zu kooperieren.
In seiner Freizeit produziert Petrit selber Musik, ist DJ und spielt verschiedene Instrumente.