Modern Dance

Kurs mit Tanja Emmerich

Kombi-Kurse bieten größtmögliche Flexibilität. Wenn möglich, findet dieser Kurs vor Ort im tanzhaus statt. Solange aber keine Besucher*innen in das tanzhaus kommen dürfen, führen wir den Kurs online über ZOOM durch. Die begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl garantiert sowohl online als auch im Studio persönliches Feedback.

„Genauso liebe ich es: spielerisch neue Bewegungen auszuprobieren und mich von meinem Körper und Gefühl leiten zu lassen.“ Tanja legt Wert darauf, den tanzenden Körper im Raum zu verorten. Sie möchte sowohl die verschiedenen Techniken des Modern Dance vermitteln, als auch die Eigenwahrnehmung der Teilnehmer*innen stärken. Tanja entwickelt in machbaren Choreografien eine Geschichte oder gibt Raum für den Ausdruck von Gefühlen. „Ich wechsele gerne zwischen den fließenden und akzentuierten Bewegungen wie sie in der Limón-Technik praktiziert werden, und meine Choreografien sind mal laut und wild, mal zurückhaltend und geheimnisvoll, mal dramatisch und raumgreifend.

Porträt von Tanja Emmerich

Tanja Emmerich

Tanja Emmerich begann mit acht Jahren, Ballett zu tanzen. Später hatte sie zusätzlich Unterricht in Modern Dance und Jazz u.a. bei Carlo Melis. Als Jugendliche entdeckte sie die Vielfalt des Angebotes des tanzhaus nrw und nahm dort zusätzlich Kurse in Jazz Dance und Hip Hop.  Tanja studierte an der ArtEZ Hochschule der Künste in Arnheim und schloss ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Weber-Schule Düsseldorf ab. Im Anschluss ließ sie sich zur Tanzpädagogin an den Ballettseminaren Stuttgart unter Leitung von Eva Steinbrecher zertifizieren. Seit 2007 unterrichtet sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Tanzstilen und arbeitet regelmäßig als Choreografin für Tanz- und Theaterproduktionen wie die Neusser Musical-Wochen. Seit 2015 zählt sie zum Kern des Dozent*innenteams am tanzhaus nrw.