Dance Styles

Kurs mit Britta Koch

Britta unterrichtet einen abwechslungsreichen Mix aus Urban Styles, Modern Dance, Jazz Dance, zeitgenössischem Tanz und Tanztheater für Kinder und Jugendliche. Während die Jüngeren spielerisch durch kleine Aufgaben und Geschichten tänzerische Basics kennenlernen und ein Gefühl für ihren Körper, die Bewegung, den Raum und die Mittänzer*innen entwickeln, beschäftigen sich die Älteren mehr mit den Techniken der verschiedenen Tanzstile. Getanzt werden Choreografien, die von Bewegungsideen, Songs oder Bewegungssequenzen inspiriert sein können. Manche sind vorgegeben, andere entstehen im Prozess mit und von den Tänzer*innen. Für Britta steht der Spaß am Tanzen im Vordergrund. Die Freiheit, dass jeder Mensch unterschiedlich ist, und gemeinsam etwas Tolles entstehen kann, öffnet ihre Kurse auch für Menschen mit besonderen körperlichen sowie mentalen Voraussetzungen. Britta versteht ihre Angebote als inklusiv.

 

 

Porträt von Britta Koch

Britta Koch

Britta Koch ist nicht nur als Tanzpädagogin, Choreografin und Tänzerin tätig, sondern auch diplomierte Heilpädagogin und Gesundheitsberaterin GGB. Derzeit absolviert sie an der Sporthochschule Köln den Master „Tanz – Vermittlung –Forschung – künstlerische Praxis“. „Meine breitgefächerte Ausbildung ermöglicht mir, meine Kurse und Workshops aus vielen Perspektiven zu betrachten.“ Britta entdeckte ihre Leidenschaft für den Tanz mit 14 Jahren, als sie Unterricht in Modern Jazz Dance nahm. Was viele Jahre ein Hobby war, wurde nach dem Studium der Heilpädagogik an der Universität zu Köln zu ihrem Beruf. Sie absolvierte
ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin beim Off-Theater Neuss. Ihre Erfahrungen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes baute sie u.a. an der Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten (AHK), in der Tanzfabrik in Berlin, dem tanzhaus nrw und bei Impulstanz in Wien aus. Später absolvierte sie ihre Ausbildung zum „Somatic Movement Therapist“ in der VMI- Technik (Vocal Dance & Voice-Movement Integration and Vital Movement Integration) bei Patricia Bardi in Amsterdam. Über zwei Jahrzehnte hat sie sich im Feld des inklusiven Tanzes spezialisiert und unterrichtet darin im In- und Ausland. Weitreichende Erfahrungen in diesem Bereich hat sie u.a. durch Kurse und Projekte mit Adam Benjamin, Alito Alessi, Handicapace, Candoco Dance, Vera Rebel und Gerda König sammeln können. Seit 2006 ist Britta Koch Dozentin am tanzhaus nrw.