Klassisches Ballett

Professional Training mit Katrin Hansen

Das Professional Training bietet regelmäßigen Unterricht für professionelle Tanz- und Performanceschaffende in der Region. Mit wöchentlich wechselnden Gastdozent*innen entsteht die Möglichkeit, sowohl im Training zu bleiben als auch verschiedene Techniken, Arbeitsweisen und Lehrmethoden kennen zu lernen. Das Training bietet abwechselnd Ballett und die verschiedenen Spielarten des hybriden zeitgenössischen Tanzes an.

Katrins Unterricht ist nach der klassischen Struktur aufgebaut und durch zeitgenössische Ansätze ergänzt. Dabei liegt ihr eine gesunde und körpergerechte Vermittlung des klassischen Tanzes besonders am Herzen. Unterschiedliche Bewegungsdynamiken innerhalb der Kombinationen machen den Unterricht abwechslungsreich und fördern das Körperbewusstsein. Über ihren eigenen Unterricht sagt Katrin: “Die Kursteilnehmer*innen des Profitrainings möchte ich besonders zur tänzerischen Gestaltung anregen, der künstlerische Aspekt darf im Training nicht verloren gehen. Es ist mir die größte Freude zu sehen, wenn Musik und Tanz zu einer Einheit verschmelzen und die Tänzer*innen die Schönheit des klassischen Tanzes am eigenen Körper erleben.”

Das Professional Training richtet sich an professionelle Tänzer*innen, Choreograf*innen, Tanzpädagog*innen und Tanzstudierende bzw. in Ausbildung befindliche Tänzer*innen. Das Level ist somit auf Fortgeschrittene ausgerichtet. 

Katrin Hansen Porträt

Katrin Hansen

Katrin Hansen erhielt ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin und Bühnentanzpädagogin an der Palucca Hochschule Dresden. Sie tanzte in Produktionen des Palucca Tanz Studios, der Deutschen Oper am Rhein und des Balletts Magdeburg. Als Trainingsleiterin war sie u.a. für das Ballett am Mainfranken Theater Würzburg, für das Musical "Das Phantom der Oper" und die Company NEUER TANZ von VA Wölfl tätig.

Anmelden

  • Kursnummer
    r10184
  • Typ
    Kurs
  • Titel
    Klassisches Ballett
  • Dozent*in
    Katrin Hansen
  • Termin
    25.05.2022
    Mi 10:30 – 12:00
  • Gebühr
    8,00€ / 8,00€ ermäßigt