635_thumb

Anja Bornsek

Anja Bornsek ist Tänzerin, Choreografin und zertifizierte BMC Somatic Movement Educator. Ihre künstlerische Praxis und Unterrichtskonzepte basieren u.a. auf somatischer Körperarbeit in einem performativen Kontext. Nach einem Tanzstudium in Salzburg bei SEAD war sie im Rahmen des Master-Studiums MA CoDE an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/M. an der Entwicklung des Vermittlungsformates der Physical Introductios, das sie seit 2014 am tanzhaus nrw leitet, beteiligt. Sie arbeitet in Slowenien und Deutschland u.a. mit Künstlern wie Mala Kline, Sebastijan Horvat, Maayan Danoch und Matija Ferlin zusammen.

Foto: Nada Zgank

Sa 30.09.17 - So 01.10.17 15:00 - 17:15 Moving Ideas - Making Dances - Physical Introduction deepened 6 Ustd.
Zeitgenössischer Tanz alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
639_thumb

Claire Cunningham

Claire Cunningham ist multidisziplinäre Künstlerin und Performerin mit derzeitigem Lebensmittelpunkt in Glasgow/Schottland. Ihre Arbeit ist von der Auseinandersetzung  mit ihrer Körperlichkeit und ihren Krücken geprägt. Indem sie deren ursprünglichen Zweck im Gebrauch erweitert, schafft sie mit ihnen als Partner und Agent eine eigene Bewegungstechnik. Gleichzeitig lehnt sie als klassisch geltende Bewegungstechniken, die meist ausschließlich für nicht-behinderte Körper entworfen wurden ab, genauso wie Versuche, sich nach Stilen oder Körpern zu richten, die nicht ihre eigenen sind.  Dabei versteht Claire Cunningham ihre Kunst, die ihrer Perspektive als behinderte Künstlerin entstammt, immer auch als Aktivismus. Claire Cunninghams Arbeiten reichen von dem intimen Solo „ME (Mobile/Evolution)“ bis zum 2012 entstandenen großen Gruppenstück „12“, das sie für die Candoco Dance Company schuf.  2014 entstand ihr zweites Solo „Give Me a Reason to Live“; Sowie das abendfüllende Stück „Guide Gods“, in dem sie die großen Glaubenstraditionen auf ihre Perspektiven auf Behinderung untersucht. 2016 entstand „The Way You look (At Me) Tonight“ zusammen mit dem in den L.A. und Berlin lebenden Choreografen, Performer und promovierten Tanzwissenschaftler Jess Curtis. Sie war Artist-in-Residence beim the Women of the World Festival /Southbank, London und bei Ulster Bank Belfast Festival in Queens, sowie 2016 beim Perth International Arts Festival (Australien). Claire Cunningham war Associate Artist bei Tramway (Glasgow).

So 01.10.17 - So 01.10.17 11:00 - 14:00 Movement Exploration Workshop 4 Ustd
Zeitgenössischer Tanz Contact Improvisation alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
528_thumb

Ray Melody/House of Melody

Eray Gülay aka. Ray Melody ist Mitglied des House of Melody, des ersten deutschen Voguing Houses. Sein Fokus im Voguing liegt auf Vogue Fem und New Way. Darüber hinaus vereint er urbane und zeitgenössische Styles miteinander. Nach erfolgreichem Abschluss seiner zeitgenössischen Tanzausbildung an der Folkwang Universität der Künste in Essen, arbeitet er heute als Tänzer in der Tanzcompany FTS. Im kommerziellen Bereich hat er mit Firmen wie Acer, adidas und Schwarzkopf zusammengearbeitet. Zusätzlich tanzte er in den Stücken von renommierten Choreografen wie Jérôme Bel, Mark Sieczkarek und Rainer Behr.

So 01.10.17 16:30 - 17:30 Voguing 60 Min.
Urban Styles A Workshop
Details / Anmelden
So 01.10.17 17:30 - 18:30 Voguing 60 Min.
Urban Styles M Workshop
Details / Anmelden
132_thumb

Daniel Luka

Daniel Luka ist ein vielseitiger Performer, der innovativ mit hochkarätigen Künstlern der internationalen Tanz- und Musikszene zusammenarbeitet. Er ist Choreograf und Produzent seiner Kompanie „Daniel Luka & The Tapengers“ und u.a. von Shows wie „Feel The Tap“, „Tap A Tune“ und ist Tänzer in Sarah Petronios Show „Thelonious“. Als Solist tanzte er mit der WDR Big Band in der Kölner Philharmonie und ist Gründer und Host der „Tap Jam Düsseldorf“. Daniel ist Gasttänzer und Mitglied verschiedener Kompanien („TapArpegics“ in Barcelona oder Sarah Petronio's „Monk In Motion“). Er ist bei diversen Fernsehauftritten zu sehen, wirkt bei Events und unzähligen Konzerten mit und unterrichtet als Dozent weltweit und ist ständig auf der Suche nach der Überschreitung von Grenzen und der Verschmelzung des Tap Dance mit anderen Kulturen, ohne die Traditionen des Tap Dance zu verlieren.

www.danielluka.de

Sa 07.10.17 11:30 - 13:45 Info-Workshop: Stepptanz-Choreografie-Projekt 2017/2018 3 Ustd.
Stepptanz M/F Workshop
Details / Anmelden
Sa 21.10.17 - So 22.10.17 14:30 - 16:00 Stepptanz 4 Ustd.
Stepptanz AmV Workshop
Details / Anmelden
Sa 18.11.17 - So 19.11.17 14:30 - 16:00 Stepptanz 4 Ustd.
Stepptanz AmV Workshop
Details / Anmelden
Sa 09.12.17 - So 10.12.17 14:30 - 16:00 Stepptanz 4 Ustd.
Stepptanz AmV Workshop
Details / Anmelden
Newsletter
X
Spinner_newsletter