Die Tanzlust wecken: Darstellende Kunst im öffentlichen Raum

Zeitgenössischer Tanz

Kurs-Nr: g41108

Stufe: alle Stufen

Das Projekt richtet sich an Pädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Choreograf*innen, Tänzer*innen und Künstler*Innen, die Methoden kennenlernen möchten, wie darstellende Kunst im öffentlichen Raum entstehen kann.
Es wird abwechselnd in der Natur und im Studio gearbeitet. In der Natur auf der Suche nach Inspiration, nach Fundstücken und Bewegungen. Im Studio lernen die Teilnehmer*innen einfache Prinzipien der Gestaltung kennen, lernen zu improvisieren und wie sie sich und andere in eine Performancestruktur einbringen können. Es werden Methoden gelehrt, wie Gruppen unter Berücksichtigung ihrer Heterogenität Kreativität entwickeln und wie man den öffentlichen Raum als Impuls für künstlerische Arbeit erschließen kann.
Am Ende des Projekts schließt sich der Kreis und die Teilnehmer*innen bringen ihr Arbeitsergebnis in Form von zwei öffentlichen Performances am Strand zur Aufführung.
Das Projekt kann auch als Bildungsurlaub gebucht werden  - Teilnehmer*innen erhalten dann neben der praktischen Arbeit draußen und im Studio ergänzend theoretisches und praktisches Hintergrundwissen. Teilnehmer*innen, die an dem einwöchigen Performance-Workshop teilnehmen, erhalten täglichen Unterricht von 10.00 – 15.00 h.

Für Unterkunft und Verpflegung sorgt jede Teilnehmer*in selbst (www.amrum.de).

gabriellestaiger.com

Künstlerarchiv Gabrielle Staiger
Newsletter
X
Spinner_newsletter