Zeitgenössischer Tanz

Zeitgenössischer Tanz

Erika Winkler erhielt ihre Tanzausbildung an der Folkwangschule in Essen und arbeitete danach an verschiedenen Theatern und in freien Kompanien. Sie erarbeitete Projekte für Ruhr 2010, unterrichtet regelmäßig Profiklassen am tanzhaus nrw und bei Pact Zollverein, gibt zeitweise das Training für Kompanien wie Ultima Vez und unterrichtet Improvisation und Komposition am Gymnasium Essen-Werden.

Erikas Unterricht basiert auf der Cunningham-Technik sowie der Laban Bewegungsanalyse und ist beeinflusst durch die „Improvisation Technologies“ von William Forsythe. Schon im Warm-Up werden Bewegungen in Raum und in Dynamik verändert, Raum und Körper werden in ihrer Beziehung erforscht und in neue Zusammenhänge gebracht.