Flamenco Festival

Das Festival, das vom 23.03. bis zum 02.04. stattfindet, versteht sich als Schaufenster ästhetischer Positionen des aktuellen Flamenco. Vier Bühnenkreationen – allesamt Deutschlandpremieren – sowie ein vielfältiges Rahmenprogramm aus kürzeren Performance-Interventionen, Konzert, Film sowie einer Ausstellung machen die Gegenwärtigkeit des Flamenco als Tanz und Musikkultur sichtbar. Mehr als 25 Workshops richten sich ergänzend an Anfänger*innen wie fortgeschrittene Tänzer*innen.

61_original
9217_original

Olga Pericet

„La espina que quiso ser flor o la flor que soñó con ser bailaora“ Dt. Erstaufführung
Flamenco Festival
Dauer: 80 Min. / Fr 19:30 Eröffnung der Ausstellung von Fidel Meneses / Sa anschl. Gespräch / Sa 24.03. 19:00 Sara Cano „A palo seco redux“
Fr 23.03. 20:00 Großer Saal € 35,-/27,- (Reihe A/B)
Sa 24.03. 20:00 Großer Saal € 35,-/27,- (Reihe A/B)
Details & Tickets
9259_original

Flamenco-Interventionen I

u.a. mit Sara Cano
Flamenco Festival
Sa 24.03. 19:00 Foyer Eintritt frei
Details & Tickets
9257_original

Cris López

„El Niño de los Caños“ Konzert
Flamenco Festival
Dauer: 50 Min.
So 25.03. 18:30 Foyer € 12,-
Details & Tickets
9218_original

Sara Cano

„A palo seco“ Dt. Erstaufführung
Flamenco Festival
Dauer: 55 Min. / anschl. Gespräch mit Susanne Zellinger / So 25.03. 18:30 Konzert „El Niño de los Caños“ von Cris López
So 25.03. 20:00 Kleiner Saal € 17,-
Details & Tickets
9219_original

Leonor Leal

„NOCTURNO“ Dt. Erstaufführung
Flamenco Festival
Dauer: 90 Min. / Fr 19:00 Physical Introduction / anschl. Gespräch
Fr 30.03. 20:00 Großer Saal € 35,-/27,- (Reihe A/B)
Details & Tickets
Newsletter
X
Spinner_newsletter