AfroLatin Dance Days

Auch in diesem Jahr finden traditionell zwischen Weihnachten und Neujahr die AfroLatin Dance Days statt: Vom 27.12. – 30.12.2017 unterrichten mehr als ein Dutzend Tänzer*innen Tanzstile aus der afrikanischen und lateinamerikanischen Kultur, hierunter Sabar, Afro HipHop, Samba, westafrikanische Percussion uvm. Abgerundet wird das Festival durch die große Gala sowie – neu in diesem Jahr – die Noche de la Salsa de luxe.

57_original
54_thumb

Misael López

Misael López studierte Tanz und Theater an der Universität von Chile und am Teatro Municipal in Buenos Aires. Er arbeitete als Solist in Buenos Aires und in verschiedenen europäischen Ensembles. Außerdem war er als Choreograf am Schauspielhaus Düsseldorf tätig. Mit seiner Kompanie „Largo Camino Organización Sueño" kreierte er zahlreiche eigene Choreografien. Heute arbeitet er als freischaffender Tänzer und Dozent für Kinder, Tänzer und Schauspieler im Bereich des zeitgenössischen Tanz und realisiert als Choreograf eigene Stücke für Kinder und Jugendliche. Misael entwickelte einen eigenen expressiven Tanzstil, der von großer Dynamik und gestischer Poesie geprägt ist.

Mi 27.12.17 - Do 28.12.17 10:30 - 13:00 Latin Danza Contemporánea 6 Ustd.
Zeitgenössischer Tanz AfroLatin Dance Days alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
600_thumb

Kalo Tshiekela

Der kongolesische Tänzer, Choreograf, Tanzlehrer, Sänger und Produzent Kalo Tshiekela ist spezialisiert auf Tänze aus Zentralafrika. Er leitet seine eigene African Dance Group in Paris, gibt jedoch auch Unterricht und Workshops in Paris, Europa und Afrika.

Mi 27.12.17 - Do 28.12.17 13:30 - 16:00 Traditioneller Tanz aus dem Kongo mit Live-Musik 6 Ustd.
AfroLatin Dance Days alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
Mi 27.12.17 - Do 28.12.17 16:30 - 19:00 Ndombolo: moderner afrikanischer Tanz mit Live-Musik 6 Ustd.
AfroLatin Dance Days alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
596_thumb

Sophie Sabar

Die niederländische Tänzerin Sophie Sabar hat sich seit einer Reise nach Dakar im Senegal dem Sabar, Tanz der Wolof, verschrieben. Sie tanzte in der Guppe von Pape Ndiaye Thiou (früher Tänzer bei dem renommierten senegalesischen Künstler Youssou N‘Dour) und bildete sich bei Mame Bassine Thiam, Pape Moussa Sonko, Nogaye Ngom weiter. Sophie Sabar war in zahlreichen Mba-lax-Videoclips zu sehen und trat mit senegalesischen Künstlern wie Youssou N‘Dour, Viviane N‘Dour, Salam Diallo und Pape Diouf auf. Sie lehrte Sabar in zahlreichen Städten Europas sowie in Dakar; seit 2007 unterrichtet sie Sabar und Mbalax in Amsterdam.

Mi 27.12.17 - Sa 30.12.17 16:30 - 19:00 Sabar Dance Conference mit Live-Musik 12 Ustd.
AfroLatin Dance Days alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
17_thumb

Carlinhos Batá

Carlinhos Batá, geboren in São Paulo, begann seine Tanzkarriere bei der Company Batá Koto. Er arbeitete als Tänzer und Choreograf in Italien und Singapur und wirkte als Choreograf bei vielen Samba- und Afro-Shows mit.

Mi 27.12.17 - Do 28.12.17 13:30 - 16:00 Afro Brasilianisch 6 Ustd.
Brasilianischer Tanz AfroLatin Dance Days alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
Mi 27.12.17 - Do 28.12.17 16:30 - 19:00 Samba Show 6 Ustd.
Brasilianischer Tanz AfroLatin Dance Days alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
363_thumb

Wilhelmina „Willie“

Wilhelmina „Willie“ zählt zu den besten House-Tänzer*innen Frankreichs. Sie choreografiert Shows in Deutschland und Frankreich und nahm an vielen Battles teil, darunter Break your limits, Unique Expression und Juste Debout.

Mi 27.12.17 - Do 28.12.17 16:30 - 18:00 Afro Vibes 4 Ustd.
Urban Styles AfroLatin Dance Days alle Stufen Workshop
Details / Anmelden
Newsletter
X
Spinner_newsletter