Pastora Galván

„Pastora baila“ Dt. Erstaufführung

Im Rahmen des Flamenco Festivals

Sa 08.04. 20:00

Pastora Galván stammt aus einer berühmten Flamenco-Familie: Ihr Vater José Galván und ihr Bruder Israel Galván etwa sind renommierte Flamenco-Tänzer und Choreografen. Ihr Bruder, dem die Welt zu Füßen liegt, hat sich der zeitgenössischen Ästhetik verschrieben und auch Pastora Galván, die Dauergast bei den großen Flamenco-Festivals der Welt ist, hat ihre eigene Handschrift entwickelt: Sie liebt den Flamenco von der Straße. Es geht ihr weniger um Anmut und Schönheit, es darf vielmehr exzessiv zugehen. Sie ist ein Kraftpaket, dessen Sogwirkung sich der Zuschauer kaum entziehen kann. Gemeinsam mit den beeindruckenden Flamenco-Sängern Jesús Corbacho und Galli de Moron sowie dem virtuosen Gitarristen „El Perla“ präsentiert Pastora Galván einfach sich selbst: „Pastora baila“.

Dauer: ca. 75 Min. / anschl. Publikumsgespräch

Luis Castilla

Tanz: Pastora Galván; Gesang: Jesús Corbacho, Galli de Moron, Gitarre: „El Perla“; Palmas: An-tonio Amaya „Petete“; Lichtdesign: Antonio Valiente; Sounddesign: Ángel Olalla; Management: Soloxarte Producciones. Fotos: Luis Castilla. Das Flamenco Festival findet in Kooperation mit dem Instituto Andaluz del Flamenco statt, gefördert durch Acción Cultural Española.

Newsletter
X
Spinner_newsletter