Now & Next

mit Arbeiten von HARTMANNMUELLER, Murat Alkan & Jan Möllmer, Anna-Luella Zahner und Josep Caballero García

Die aktuelle Ausgabe von Now & Next lädt zu einem Parcours durch das tanzhaus nrw mit raumspezifischen Arbeiten und Bühnenperformances ein. Mit „zurück zum Hund“ präsentiert die Düsseldorfer Gruppe HARTMANNMUELLER ihr neues Stück. Die Ensemblemitglieder der Ben J. Riepe Kompanie zeigten bereits im vergangenen Jahr erste Arbeitsergebnisse und inszenieren tableauartige Szenen zum Verhältnis von Schön heit, Humor und ästhetischer Wahrnehmung. Das kurze Duett „Synkope“ der Folkwang-Tanzstudenten Murat Alkan und Jan Möllmer überzeugte beim letzten Programm der „Jungen Choreografen“ in Essen. Mit präzise choreografierten Hand-, Kopf- und Armbewegungen schaffen sie eine minimalistische Bewegungsstudie über synkopische Verschiebungen in Raum und Zeit.
Die in Düsseldorf lebende Künstlerin Anna-Luella Zahner entwickelt mit „Still Disco/Invitation“ eine begehbare Installation, die die Besucher in eine Art Club einlädt. In einem Nebelraum wird über Stroboskop-Lichteffekte der Kontrast zwischen Bewegung und Stillstand erfahrbar. Anna-Luella Zahner studierte bildende Kunst und Tanz in New York und realisiert Performances, Installationen und Videoarbeiten.
Mit der Präsentation eines Solos, das er im Rahmen eines Künstlerlabors während des „Sacre plus“-Festivals 2010 im tanzhaus nrw begonnen hatte, kehrt der Berliner Tänzer Josep Caballero García nach Düsseldorf zurück. „Sacres“ sucht über Erinnerungen, Rekonstruktion und Dekonstruktion von Bewegungsmaterial nach einer neuen, persönlich geprägten Perspektive auf das Jahrhundertwerk „Le Sacre du Printemps“.

Alkan Möllmer Synkope Künstlerarchiv HARTMANNMUELLER Künstlerarchiv HARTMANNMUELLER

Das Programmformat „Now & Next“ wird gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Foto Daniela Toebelmann

Newsletter
X
Spinner_newsletter