Leonor Leal

„Mario Maya“ Lecture

Flamenco Festival

Ostersonntag 01.04. 17:00

„Jetzt tanze ich“ Material für ein getanztes Gespräch

„Ich tanze, weil ihr existiert!“ .... So beginnt das Stück „Camelamos Naquerar“ des großen Tänzers und Choreografen Mario Maya, uraufgeführt 1976 in Granada. In ihrem Vortrag geht Leonor Leal von einem Stück aus, das sie nie gesehen hat und von dem es nur einige unvollständige Videoaufzeichnungen gibt. In die Lücken steigt sie mit ihrem Körper und tanzt das, was verloren ist, sie stellt Fragen und wagt neue Antworten, sie folgt den Spuren und nimmt die Zuhörer mit auf die Reise in die faszinierende Welt eines der wichtigsten Wegbereiter des zeitgenössischen Flamenco.

Die Performance wird live übersetzt von Susanne Zellinger.

Dauer: 90 Min.

Newsletter
X
Spinner_newsletter