Compagnie par Terre/Anne Nguyen

„Dance of the City Warriors“ Dt. Erstaufführung

Im Rahmen von You’re a cyborg but that’s ok #2

Mi 08.03. 11:00 – 13:00 + Do 09.03. + Fr 10.03. 11:00 – 13:00 und 17:00 – 21:00

Der neueste Wurf von B-Girl Anne Nguyen ist eine begehbare Installation, die dem urbanen Tanz in seinen verschiedenen Varianten gewidmet ist und mit Elementen des Gaming verknüpft. Für alle Fans von HipHop, Popping, Locking und Freestyle heißt es hier: Erlebt einen Parcours, der euch durch verschiedene Räume des tanzhaus nrw führt und interaktiv angelegt ist! Fünf Stationen laden dazu ein, HipHop-Moves zu kreieren, Battles zu inszenieren und selbst zu tanzen, analog ebenso wie digital. Mit dabei sind die Tänzer und tanzhaus-Dozenten Franky Dee und Bouni.
Anne Nguyen, die zahlreiche Preise der urbanen Tanz-Szene gewann, u.a. die Battle of the Year, interessiert sich auch in ihrer neuen Arbeit für die besonderen Qualitäten der verschiedenen HipHop-Stile. Sie zerlegt sie mit wissenschaftlicher Akribie und gleichzeitiger Leidenschaft für den HipHop. Als Grundlage der aktuellen Arbeit diente ihr die von ihr verfasste Gedichtsammlung „Manuel du Guerrier de la Ville“, die den Menschen in seinem urbanen Umfeld skizziert. „HipHop ist eine Bewegung des Widerstands, eine Art moderne Kampftechnik, die man angesichts einer häufig feindseligen städtischen Umwelt wählt,“ so die Choreografin.
Anne Nguyen war zuletzt 2013 während des tanzhaus-Formats HipHop Ladies’ Attack zu Gast und überzeugt durch eine differenzierte zeitgenössische Ästhetik. Sie gewann im selben Jahr den Prix Nouveau Talent Chorégraphie der SACD und war 2015 für die hohe französische Auszeichnung Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres nominiert. Sie ist Residenzkünstlerin des Théâtre National de la Danse de Chaillot.

Dauer: 30 – 45 Min.

Patrick Berger Patrick Berger Thomas Bohl

Künstlerische Leitung: Anne Nguyen; Installations-Konzept: Anne Nguyen, Claudio Cavallari; Videos: Claudio Cavallari; Beratung, technische Leitung: Franck Lacourt; Musik, Jam: Sébastien Lété; Tanz: Tänzer der Compagnie par Terre und des tanzhaus nrw. www.compagnieparterre.fr Fotos: Thomas Bohl; Patrick Berger. Eine Produktion der Compagnie par Terre, koproduziert durch Chaillot, Théâtre National de la Danse, Espace 1789 de Saint-Ouen, Le Prisme – Centre de développement artistique de Saint-Quentin-en-Yvelines und Mashup Studio SAS. Die Compagnie par Terre wird gefördert durch das Ministère de la Culture et de la Communication/DRAC Île-de-France, la Région Ile-de-France und das Département du Val-de-Marne sowie das Département de la Seine-Saint-Denis. Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation / DGCA. You’re a cyborg but that’s ok #2 ist eine Veranstaltung von Take-off: Junger Tanz, gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.