Choy Ka Fai

„Ember Jello“ Try-out

Im Rahmen von TEMPS D’IMAGES

Fr 13.01. 19:00 + Sa 14.01. 19:00

Choy Ka Fai, Medienkünstler und ehemaliger Stipendiat am Berliner Künstlerhaus Bethanien, war bereits 2016 beim Festival TEMPS D’IMAGES zu Gast und forschte an der Schnittstelle von Tanz und neurologischen Prozessen. Der Faszination für Tanz und Technologie ist auch sein neues Projekt gewidmet, zu dem er uns nicht ohne Augenzwinkern als selbsternannter „dance doctor“ einlädt: Willkommen in Choy Ka Fais „dance clinic“! Hier dreht sich alles um die Frage: Wie kann man künstliche Intelligenz für den choreografischen Prozess nutzen? „Ember Jello“, so der Name seines selbstentworfenen Prototyps künstlicher Intelligenz, könnte die Antwort liefern. Ergebnis offen.

Dauer: 40 Min. / Fr 18:00 Offene Probe „Meins“ von Takao Baba

Eine Produktion von Choy Ka Fai, koproduziert durch das tanzhaus nrw im Rahmen von MOCCA – Motion Capturing Creative Area, ein Projekt von Hochschule Düsseldorf – FB Medien, LAVAlabs, Velamed und tanzhaus nrw, gefördert durch EFRE. Fotos: Choy Ka Fai. Das Festival TEMPS D’IMAGES findet statt im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Medienpartner: Coolibri

Newsletter
X
Spinner_newsletter