Buchpräsentation „Bodies of Evidence. Ethics, Aesthetics, and Politics of Movement“

bei Müller & Böhm Literaturhandlung im Heine Haus Düsseldorf

Sa 14.04. 17:00 Müller & Böhm, Literaturhandlung im Heine Haus in der Düsseldorfer Altstadt

In der 280-seitigen Publikation wird der Körper als Zeuge, Dokument und Handelnder in den Blick genommen: Er zeugt von Bewegungen zwischen und über Grenzen, die durch Macht-Vektoren wie Nationalstaatlichkeit, Souveränität und Normalität gezogen werden. Das Buch sammelt mehr als 20 Stimmen aus Kunst, Politik und Zivilgesellschaft: In Aufsätzen, Interviews, Dialogen und Fallstudien widmen sich die Beiträge der Frage, inwiefern Körper in aktuelle „Krisen“ verwickelt sind und welche politischen und ethischen Folgen zu diskutieren sind. Damit erlaubt „Bodies of Evidence“ neue Perspektiven auf Körperlichkeit, einer in diesem Kontext bisher wenig beachteten Kategorie, die eine Schnittmenge ethischer, ästhetischer und politischer Belange bildet. Das vom tanzhaus nrw in Auftrag gegebene Buch erscheint im März 2018 im Rahmen der Leipziger Buchmesse.

Zu den Autoren/Stimmen zählen neben Lina Majdalanie (die am Fr 13.04. + Sa 14.04. 20:00 in zwei unterschiedlichen Lectures zu Gast im tanzhaus nrw ist. HIER mehr) u.a. Agri Ismail, Ayesha Hameed, Manuel Pelmus, Noémie Solomon, Banu Bargu, Tony Chakar, Kattrin Deufert und Thomas Plischke, Ferry Biedermann, Aslı Erdoğan, Ayşe Arman, Nicola Perugini, Neve Gordon, Arno Böhler, Susanne Valerie Granzer, Sophie Nield, Will Rawls, Jaime Shearn Coan, Eike Wittrock, Leila Beanni, Patricius ShOOOmaker, Sylvia Wang und Hakan Topal.


Buchpräsentation mit Sandra Noeth, Mitherausgeberin, und Bettina Masuch, Intendantin tanzhaus nrw.

 

ORT der Buchpräsentation: Müller & Böhm, Literaturhandlung im Heine Haus, Bolker Str. 53 (Altstadt) in Düsseldorf www.muellerundboehm.de

Heine Haus

„Bodies of Evidence. Ethics, Aesthetics, and Politics of Movement“ von Gurur Ertem und Sandra Noeth (Hrsg.); 280 Seiten mit einer Vielzahl von Abbildungen SW; 2018 Passagen Verlag Wien; in Auftrag gegeben durch das tanzhaus nrw; ISBN 9783709203033; 235 x 155 mm; in engl. Sprache; Preis € 29,90 (im deutschen Buchhandel)


Möglich gemacht durch das Bündnis internationaler Produktionshäuser e.V., gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Weiterhin unterstützt durch das Europäische Tanzhäuser-Netzwerk (EDN), gefördert durch das Programm Creative Europe der Europäischen Kommission.

Newsletter
X
Spinner_newsletter