März 2011

„Island of no memories“ Uraufführung, mit anschl. BENEFIZAKTION für JAPAN
„Variations S“ Europäische Erstaufführung mit Live-Musik für alle ab 10
mit Arbeiten von Axel Largo & Maura Morales, Gerrit Kress, Kollektiv Bauchladen Monopol, Wi-Moto Nyoka & Community Education und Boglàrka Börcsök
mit Choreografien von Yana Golovchenko, Natalia Podkovyrova, Elena Prishvitsyna & Vladislav Morosov
„Continuous Interruptions“ Uraufführung
„Oriental Lounge 2011"
u.a. mit Deva Matisa, Henneth Annun, Shir O Shakar, Martha, Brigantia Asteria
u.a. mit Anasma, Manis, Sophia Chariarse, Deva Matisa, Banafsheh Sayyad
Newsletter
X
Spinner_newsletter