Projektförderer

Take-off: Junger Tanz, gefördert durch die Landeshauptstadt Düsseldorf und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW; das Europäische Tanzhaus Netzwerk (EDN) 2015 bis 2017, gefördert durch das Programm Kultur der Europäischen Union; iDAS NRW (International Dance Artist Service), gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW; Shifting Realities 2015 bis 2017, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes im Rahmen von TURN – Fonds für künstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern; „ZUSAMMEN – zeitgenössische Tanzformen des Kollektiven", gefördert durch die Kunststiftung NRW; Chance Tanz 2013 bis 2017 im Rahmen des Förderprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung, gefördert durch das Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Dank an das Nationale Performance Netz (NPN), die Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf, die Stiftung Van Meeteren, Sigma Düsseldorf.

Netzwerkpartner

National

Bündnis internationaler Produktionshäuser, gefördert durch die Bundesbeauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Dazu zählen neben dem tanzhaus nrw das FFT Düsseldorf, HAU Hebbel am Ufer Berlin, HELLERAU – Europäischen Zentrum der Künste Dresden, Kampnagel Hamburg, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt/M. sowie PACT Zollverein Essen.

Tanzplattform Deutschland mit TANZtheater International Hannover, Theaterhaus Stuttgart, HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Hebbel am Ufer HAU Berlin, euro-scene Leipzig, JOINT ADVENTURES, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt/M., Kampnagel Hamburg und Tafelhalle Nürnberg. Das tanzhaus nrw ist Mitglied der ASSITEJ (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche), des Bundesverbandes Tanz in Schulen, der Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung NRW (LaAW) und der Landesarbeitsgemeinschaft für soziokulturelle Zentren (LAG).


International

 

Im Rahmen von Shifting Realities 2015 bis 2017: École des Sables Toubab Dialaw, Senegal, und Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Assoziierter Partner: Festival On Marche in Marrakesch.

 

Im Rahmen von European Dancehouse Network (EDN) 2015 bis 2017: unter 30 Partnern Centre National de la Danse (FR), The Place (UK), Dansens Hus Oslo (NO), Dansens Hus Stockholm (SE), Mercat de les Flors (ES), Tanzquartier Wien (AT).